INNOVATIONS4LEARNING

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNDEN

Die innovations4learning GmbH, Pflanzschulweg 5, CH-8500 Frauenfeld ("Innovations4Learning"), betreibt unter der Website https://www.lernplattform365.ch ("Website") ein Portal zum Vertrieb von innovativen Produkten im Bildungsbereich; insbesondere Software (webbasierte und mobile Applikationen), Gamification-Apps, Lern-Nuggets, Gesprächssimulationen, Online-Lernprogramme für Tastaturschreiben und weitere Lehrmittel ("Produkte"). Dabei ist es unter anderem möglich, einzelne der angebotenen Inhalte zu testen. Einzelne Produkte werden auch über Online-Shops von Drittanbietern wie z.B. shopify.de verkauft ("Online Shop").
Die nachstehenden allgemeinen Bedingungen ("AGB") dienen einer klaren Regelung der gegenseitigen Beziehungen zwischen Nutzern der Website oder der Online Shops ("Kunden") und Innovations4Learning. Vorbehalten bleiben besondere Vereinbarungen und Usanzen. Zum besseren Verständnis verzichtet Innovations4Learning auf weiblich-männliche Doppelformen.

1. Geltungsbereich & Vertragsabschluss

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Website und der Online Shops und alle darüber verfügbaren Produkte, Informationen und sonstigen Leistungen (kollektiv die "Leistungen"). Für die Nutzung bestimmter Leistungen können gesonderte und/oder ergänzende Bedingungen oder Vereinbarungen Anwendung finden.
Online-Bestellungen von Produkten und Leistungen werden von Innovations4Learning bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Kunden eintrifft.
Für Bestellungen, die auf andere Art, z.B. per Telefon, Fax oder Brief, abgeschlossen wer-den, gelten diese AGB ebenfalls. Die Kunden werden in der Auftragsbestätigung darauf hingewiesen, wo sie die AGB im Internet herunterladen können (sofern die AGB nicht mit der Auftragsbestätigung mitversandt werden).

2. Urheberrecht, Lizenz und Eigentum

Die auf der Website oder den Online Shops enthaltenen Informationen, Daten, Grafiken und sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen – mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle – nicht ohne Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber verändert, kopiert, gespeichert, wiederveröffentlicht, übertragen, verbreitet oder anderweitig öffentlich zugänglich gemacht werden. Untersagt ist insoweit auch der Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Daten, wie z.B. Crawlern (alias Spider oder Robot, kurz: Bot).
Mit Ausnahme ausdrücklicher anders lautender Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen gewährt Innovations4Learning keinerlei ausdrückliche oder konkludente Rechte am geistigen Eigentum von Innovations4Learning oder von Dritten.
Speziell für Software und andere Daten, die von Innovations4Learning zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschliessliche und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das einmalige Herunterladen, Speichern und persönliche Nutzung beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei Innovations4Learning. So sind insbesondere der Verkauf und andere Formen einer kommerziellen Weitergabe unzulässig.

3. Datensicherheit | Datenschutz

Die Datensicherheit und der Datenschutz haben bei der Innovations4Learning einen hohen Stellenwert und Innovations4Learning verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten. Für weiterführende Informationen zu diesem Thema wird auf die ebenfalls auf der Website verfügbare Datenschutzerklärung der Innovations4Learning verwiesen, welche integraler Bestandteil dieser AGBs ist.

4. Kommunikation
Im Falle einer Kontaktaufnahme (online, per E-Mail, per Formular, telefonisch, schriftlich, per Fax oder über sonstige Kommunikationsmittel) ist Innovations4Learning befugt – bis zu einem schriftlichen Widerruf – mit der anfragenden Person telefonisch sowie unter Nutzung derjenigen Kommunikationsmittel, welche die anfragende Person genutzt oder angegeben hatte, Kontakt aufzunehmen und ihr Informationsmaterial zuzusenden.
Innovations4Learning ist ohne gegenteilige Mitteilung berechtigt, mit dem Kunden unverschlüsselt zu kommunizieren oder Daten auszutauschen. Dabei akzeptiert der Kunde die damit verbundenen Risiken (inklusive Risiken von unberechtigtem Zugriff auf Daten oder Zugang zu Netzwerkinfrastrukturen, Verfälschung, Viren, Malicious Codes oder anderen schädigenden Ereignissen).
Mitteilungen der Innovations4Learning gelten als erfolgt, wenn sie an die letzte vom Kunden bekannt gegebene Adresse abgesendet worden sind.

5. Auskünfte

Für Auskünfte kontaktieren Sie bitte info[at]innovations4learning.ch

6. Preise

Die auf der Website oder in den Online Shops angegebenen Preise werden entweder in CHF oder EUR angegeben und verstehen sich ohne Mehrwertsteuer. Versandkosten werden extra verrechnet, sofern überhaupt ein Versand erfolgt.
Innovations4Learning behält sich jederzeitige Preisänderungen ausdrücklich vor. Für Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Website oder in den Online Shops veröffentlichten Preise.

7. Lieferbedingungen

Bei den meisten Produkten handelt es sich um digitale Inhalte, die ausschliesslich via Download zur Verfügung gestellt werden. Vorbehältlich einer gegenteiligen Vereinbarung hat der Kunde keinen Anspruch auf physische Lieferung digitaler Produkte (z.B. via CD, Stick).
Bei Bestellungen via Online Shops erhält der Kunde einen Gutscheincode, mit welchem der Kunde das Produkt über die Website downloaden kann.

8. Zahlungskonditionen | Zahlungsverzug

Bestellungen via Online Shops können ausschliesslich mit den dort angegebenen Zahlungsmitteln bezahlt werden. Für Bestellungen, die auf andere Art erfolgen, wird Rechnung gestellt.
Rechnungen sind innert 10 Tagen ohne jeden Abzug zahlbar. Zahlungen sind ausschliesslich in der vereinbarten Währung zu leisten.
Im Fall des Zahlungsverzugs können Mahngebühren, nach erfolgter zweiter Mahnung auch Verzugszinsen in Höhe von 5 % p.a. verrechnet werden. Sämtliche weiteren Kosten für das Rechnungsinkasso gehen in jedem Fall zu Lasten des Kunden.

9. Systemausfälle

Diverse Faktoren können dazu führen, dass gewisse Leistungen temporär nicht nutzbar sind. Dies kann zum Beispiel passieren bei Überlastung des Systems, technischen Störungen, Verbindungsproblemen und Wartungsarbeiten (welche jedoch in der Regel an Randzeiten erfolgen). Vor diesem Hintergrund kann Innovations4Learning den Kunden keine 100%ige Verfügbarkeit der Leistungen garantieren. Jegliche Haftung wegen Systemausfällen ist im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ausgeschlossen und es werden auch keine Preisnachlässe für temporäre Systemausfälle gewährt.

10. Sonderbestimmungen für Kunden aus dem EU-Raum

Kunden die in einem EU Mitgliedstaat wohnhaft sind, können den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne Strafzahlung widerrufen (vgl. Widerrufsformular im Anhang). Die Frist für die Wahrnehmung dieses Rechts beginnt an dem Tag, an dem der Kunde die Ware geliefert oder Online-Zugang zum Produkte-Download erhält. Bereits geleistete Zahlungen auf Rechnung werden vom Anbieter kostenlos zurückerstattet.
Im Falle von digitalen Produkten gibt der Kunde jedoch mit dem Beginn des Downloads seine Zustimmung, dass Innovations4Learning mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen darf und der Kunde bestätigt damit seinen Verzicht auf das Widerrufsrecht, da die digitalen Lerninhalte ansonsten durch Kunden problemlos innerhalb der Widerrufsfrist vollständig konsumiert werden können (Gefahr des Missbrauchs des Widerrufsrecht).
Die Europäische Kommission stellt für die aussergerichtliche Online-Streitbeilegung eine Plattform bereit (OS-Plattform), die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage abrufbar ist.

11. Produktspezifische Bestimmungen für das Tastaturlernprogramm (Type4Winning)

11.1 Allgemeines | Funktionen im Überblick

Jeder Kunde kann die Basisfunktionen kostenlos und ohne Registration nutzen.
Für die Nutzung der kostenpflichtigen, erweiterten Funktionen müssen Kunden sich auf der Website registrieren. Diese erweiterten Funktionen sind namentlich, aber nicht ausschliesslich auf die Bedürfnisse von Schulen und anderen Bildungsinstitutionen ("Bildungsinstitution") ausgerichtet.

11.2 Nutzungsart

Kunden können über einen Internetzugang auf die Software zugreifen. Innovations4Learning räumt den Kunden ein nicht ausschliessliches, nicht übertragbares und zeitlich beschränktes Recht ein, die Software für den Eigengebrauch zu nutzen.

11.3 Erweiterte Funktionen für Bildungsinstitutionen

11.3.1 Anzahl Nutzer

Innovations4Learning stellt der Bildungsinstitution die von ihr gewünschte Anzahl an nutzerbezogenen Zugängen zur Nutzung der Software zur Verfügung. Die Anzahl der Nutzer ist ausdrücklich auf die durch die Bildungsinstitution angegebene Zahl beschränkt; eine Mehrfachnutzung eines Zugangs durch verschiedene Nutzer ist untersagt.
Die Bildungsinstitution kann durch Erklärung gegenüber der Innovations4Learning diese Anzahl der Zugänge gegen das entsprechende Entgelt jederzeit erhöhen. Eine Verminderung der Anzahl Nutzer während der Nutzungsdauer ist hingegen nicht möglich.
Die Weitergabe der Zugangsdaten an und die Nutzung der Software durch Personen ausserhalb der Bildungsinstitution ist untersagt. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, insbesondere das Verkaufen, Vermieten oder Verleihen der Software und der Zugangsdaten, ist unzulässig. Die Bildungsinstitution ist verpflichtet, sämtliche Daten, die die Nutzung der Software ermöglichen, geheim zu halten und nicht an unberechtigte Dritte weiterzugeben.

11.3.2 Nutzungsdauer | Entzug Zugangsberechtigung

Vorbehältlich einer abweichenden Vereinbarung, räumt Innovations4Learning der Bildungsinstitution das Recht ein, die Software während einer festen Dauer von 12 Monaten gerechnet ab dem Datum, an dem Type4Winning der Bildungsinstitution die Zugänge zur Verfügung stellt, zu nutzen ("Nutzungsdauer").
Innovations4Learning behält sich das Recht vor, der Bildungsinstitution oder einzelnen Nutzern die Zugangsberechtigung bei einer Verletzung der vorliegenden Bedingungen jederzeit und mit sofortiger Wirkung zu entziehen.

11.3.3 Registrierung | Nutzerverwaltung

Die Nutzung der erweiterten Funktionen der Software erfordert eine Registrierung. Die Bildungsinstitution kann eine Vielzahl von Nutzern online verwalten. Die Registrierung der Bildungsinstitution erfolgt via die Webseite.
Für die Registrierung benötigt Innovations4Learning bestimmte Daten, insbesondere Name und Adresse der Bildungsinstitution, Vorname und Name der Ansprechperson, E-Mail-Adresse und Telefonnummer der Ansprechperson, Anzahl der Lernenden sowie Anzahl der Lehrpersonen.

12. Änderungen der AGB

Innovations4Learning kann die AGB jederzeit ändern. Der Kunde wird vorgängig schriftlich oder auf andere geeignete Weise informiert.

13. Anwendbares Recht und Gerichtstand

Sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und Innovations4Learning unterstehen dem materiellen schweizerischen Recht unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen.
Ausschliesslicher Gerichtstand ist Frauenfeld (unter Vorbehalt zwingender Gerichtstände am Sitz des Konsumenten). Innovations4Learning behält sich das Recht vor, den Kunden bei jedem anderen zuständigen in-oder ausländischen Gericht zu belangen.
***
Stand: 13. Dezember 2019

ANHANG: WIDERRUFSRECHT FÜR DEN EU-MARKT

Sofern Sie als Verbraucher handeln, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag, nachdem Sie die Ware oder den Online-Zugang zum Produktedownload erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie im Falle von digitalen Produkten mit dem Beginn des Downloads Ihre Zustimmung geben, dass Innovations4Learning mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen darf, und durch den Beginn des Downloads einen Verzicht auf Ihr Widerrufsrecht erklären (zwecks Vermeidung von Missbräuchen des Widerrufsrechts).

Der Widerruf ist zu richten an:

innovations4learning GmbH
z.H. Herr Michael Rösch
Pflanzschulweg 5
CH-8500 Frauenfeld
oder per Email an:
info[at]innovations4learning.ch

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – oder die bestim-mungsgemässe Ingebrauchnahme der Ware zurückzuführen ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Zahlung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.